Kortelshütte ist ein Ortsteil der Gemeinde Rothenberg in der Gemarkung Rothenberg und zugleich die südlichste Ortschaft im Odenwaldkreis in Hessen.

Der Luftkurort befindet sich im südlichen Odenwald im Geo-Naturpark Bergstraße-Odenwald. Kortelshütte liegt in einem geschützten Bergeinschnitt der Hirschhorner Höhe. Durch den Ort verläuft die Landesstraße 3410.

Erstmals urkundlich erwähnt wurde Kortelshütte im Jahre 1756. Der Ortsname wechselte von Kortelshütte (1829) über Kordelshütte (1858) zum heutige Namen. Gegründet wurde das Dorf für Neusiedler sowie für Land- und Besitzlose und wuchs seit 1920 durch Neubaugebiete.

Zwischen Rothenberg und Kortelshütte liegt ein Segelflugplatz.

(Quelle: Wikipedia)

http://www.rothenberg-odw.eu/

Detailierte Informationen:

http://www.lagis-hessen.de/de/subjects/idrec/sn/ol/id/13926